<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/9c98e18962e0.css" type="text/css" media="screen, projection">

Bistrot Lavazza

Torino (TO) Italy

Die neue Unternehmenszentrale von Lavazza befindet sich auf dem ehemaligen Betriebsgelände des Stromversorgungsunternehmens Enel. Das auch als „Nuvola” (zu Deutsch Wolke) bezeichnete Projekt belegt einen ganzen Häuserblock in der Stadt Turin und erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 30.000 Quadratmeter. Der von Cino Zucchi Architetti zusammen mit RGAstudio entworfene Komplex umfasst nicht nur den neuen Unternehmenssitz mit hochmodernen Büros, sondern auch ein Firmenmuseum, ein Veranstaltungs- und Kongresszentrum, in dem Diskussionsrunden sowie Kultur-, Musik- und Kunstveranstaltungen genutzt wird, und ein Bistro für die Mitarbeiter, das aber auch für die Bürger der Stadt geöffnet ist. Im Bistro Lavazza kommen die Feinsteinzeugfliesen in Betonoptik der Kollektion Block ideal zur Geltung. Die im Wechsel verlegten Fliesen in den Farben Mocha, White, Greige und Silver im Sonderformat 25x75 cm sorgen für einen interessanten geometrischen Effekt. Die für den Speisesaal verwendeten Materialien - Holz, Feinsteinzeug und Tapeten - die großen Fenster und die unaufdringlichen, hellen Farben der Einrichtung sorgen für eine wohnliche und familiäre Atmosphäre.

Planer

Ausgeführte Arbeiten

Kollektionen

Projekte suchen

Kollektionen