<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/325fd2ab0269.css" type="text/css" media="screen, projection">

Cascina Merlata

Milan (MI) Italy

Cascina Merlata ist ein innovatives Sozialwohnungsprojekt, das sich auf einer Fläche von 900.000 qm in der Nähe des Geländes der Expo 2015 in Mailand erstreckt. Die städtebauliche Maßnahme, die das Architekturbüro Antonio Citterio Patricia Viel verwirklichte, wurde nach strengen Nachhaltigkeitskriterien entwickelt. Die Siedlung Cascina Merlata ist in der Tat der erste Null-Emissions-Stadtteil, der komplett durch erneuerbare Energiequellen versorgt wird. Aus diesem Grund wählte man auch die vorgehängte hinterlüftete Fassade als Verkleidung des großen, 23 m hohen Turms. Zwei Marazzi Kollektionen kamen dabei zum Einsatz: das Feinsteinzeug in Steinoptik Mystone Gris Fleury und das Feinsteinzeug SistemN mit hohem technischen Anspruch. Die Planer wechselten die beiden Kollektionen ab und kombinierten Mystone Gris Fleury Grigio 60x60 cm, 30x120 cm und 60x120 cm mit SistemN Grafite 60x120 cm und 60x60 cm. Auch der Eingang des Gebäudes wurde mit einer Marazzi Kollektion gestaltet. Hier fiel die Wahl auf Blend, Feinsteinzeug in Steinoptik, in Farbe Brown und in den Formaten 20x120 cm und 30x120 cm.

Projekte suchen

Kollektionen