<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/081e489ee2e2.css" type="text/css" media="screen, projection">

Hauptgeschäftssitz von Pinko

Fidenza (PR) Italy

Der neue Hauptsitz einer jungen Marke, die in der internationalen Modeszene expandiert, ist ein Mehrzweckkomplex, in dem sich die Geschäftsleitung, die Modellschneiderei, ein Auditorium für Veranstaltungen und Modenschauen, eine Cafeteria und ein großes Warenlager befinden. Der Entwurf zu diesem Projekt stammt von Guido Canali, einem der Meister der zeitgenössischen Architektur Italiens, und ist durch die Dialektik zwischen einer Fläche mit hoch qualifizierter, strenger und wesentlicher Arbeit und der Aufmerksamkeit, die der „atmosphärischen“ Wahrnehmung der Räume gewidmet ist, charakterisiert, die sich in als Gärten gestalteten Innenhöfen und hängenden Galerien ausdrückt. Ein Leitmotiv ist die Begrünung der Innenbereiche und der Blick auf die grüne Landschaft durch die hellen Fenster. Das strenge funktionelle Programm, das auch Grund für die kompakten Volumen aus Sichtbeton ist, wird durch den durchgängigen Doppelboden aufgelockert, der die Büros und die Fertigungsabteilung des Komplexes charakterisiert, und dank der warmen und zarten Farben und des edlen Irokoholzes eine gemütliche und „heimische“ Atmosphäre schafft. Marazzi Engineering hat den gesamte Doppelboden „schlüsselfertig”, von der Ausführungsplanung bis zur Lieferung der Ware und der Verlegung vor Ort, geliefert. Der Umfang und die Strukturierung der Arbeiten, die 7000 Quadratmeter Fläche auf drei Etagen umfassten (das Lager ausgenommen), verlangte besondere Anstrengungen im Hinblick auf bestimmte Punkte, wie etwas die Tribüne im Auditorium, wo eine besondere Tragstruktur aus Kalziumsulfatplatten geschaffen wurde, um die erheblichen Niveauunterschiede auszugleichen.

Planer

  • Guido Canali
  • Mimma Caldarola

Ausgeführte Arbeiten

Projekte suchen