<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/a0125a1b086e.css" type="text/css" media="screen, projection">

Niederlassung Interporto Quadrante Europa

Verona (VR) Italy

Niederlassung Interporto Quadrante Europa in Verona

Unternehmen ansässig sind. Der große zentrale Block der Hauptniederlassung, der in den siebziger Jahren errichtet wurde, bestand auf allen Seiten aus Stahlbeton, und litt an einer Reihe von Bauschäden, die eine neue hinterlüftete Außenhaut notwendig machten, die zum Teil mit Feinsteinzeugfliesen von Marazzi und zum Teil mit Platten aus Alucobond realisiert wurde. Durch die neue keramische Verkleidung konnte der akustische Komfort erheblich verbessert werden. Die Senkung des Energieverbrauchs, die im Sommer und Winter eine Größenordnung von 30% erreichte, stellt ein weiteres Element der architektonischen Neugestaltung des Komplexes dar, der durch ein neues Sortiment an Oberflächen und Farben besondere Geltung erlangte. Die hinterlüftete Wand wurde mit sichtbaren Befestigungen ausgeführt und schlüsselfertig von Marazzi Engineering geliefert. Marazzi Engineering lieferte die Materialien, übernahm die Ausführungsplanung und die technische Gestaltung der Unterkonstruktion, wobei auch optimale Lösungen für die Zusammenstellung von Keramik und Aluminiumteilen entwickelt wurden. Besondere Sorgfalt erforderte die Reproduktion des Logos des Bauherrn auf der Keramikhaut, dieses wurde mit der Inkjet-Technik ausgeführt. Die Sanierungsarbeiten wurde mit der Verkleidung der Eingänge und Treppenhäuser des Gebäudes mit Feinsteinzeugfliesen von Marazzi abgeschlossen, die mit der Technik des Wasserstrahlschneidens geschnitten und fugenlos verlegt wurden, um die visuelle Wirkung eines kontinuierlichen Mauerwerks zu erhalten.

Planer

  • Marco Brugnoli
  • Alberto Marchesini
  • Facchinelli

Ausgeführte Arbeiten

  • Wandverkleidung für Innenbereiche
  • Hinterlüftete Fassade
  • Sonderfertigung

Kategorie

  • Büros und Industriebauten

Projekte suchen