<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/081e489ee2e2.css" type="text/css" media="screen, projection">

Wilkinson Office And Warehouse Buildings

Phoenix United States

Die anonymen Fronten des großen Blocks, in dem sich die Lager von Wilkinson und die entsprechende Verwaltungsabteilung befindet, bestanden aus gekörnten Betonplatten. Sie wurden anlässlich einer Umgestaltung des Gebäudes komplett saniert. Der untere Teil der großen Eingangsfront war durch eine ungleichmäßige Verteilung der Zugänge gekennzeichnet und wurde durch einen leuchtend gelben über 40 m langen Stahlträger vereinigt. Der Auflagehöhe des Balkens, etwa 2,50 Meter über dem Boden, stellt den unteren Rand der neuen hinterlüfteten Fassade dar, die das gesamte Gebäude umhüllt, dass durch die Spiegeloptik ein frisches und dynamisches Aussehen erhält. Die Fassade integriert die Architektur mit der Umgebung. Die Verwendung einer einfachen und durchgehenden keramischen Verblendung hat dem Gebäude neue architektonische Würde verliehen. Die Wahl dieser Technologie hat außerdem erlaubt, den Energieverbrauch für Heizung und Klimatisierung des Gebäudes erheblich zu verringern. Marazzi Engineering hat die durchgehende Fassade aus Feinsteinzeug im Format 60x60 cm geliefert und geplant, die mit sichtbarer Befestigung verlegt wurde. Dieses Projekt hat die angesehene Auszeichnung Ceramic Tiles of Italy Design Competition 2005 in der Kategorie „gewerbliche Architektur“ gewonnen.

Planer

  • Michael P. Johnson

Ausgeführte Arbeiten

Kollektionen

Projekte suchen