<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/325fd2ab0269.css" type="text/css" media="screen, projection">

Der neue Pariser Showroom von Marazzi in Saint-Germain-des-Prés

Der neue Showroom in Frankreich bietet einen gelungenen Mix aus Pariser Flair und Made in Italy  

Der neue Pariser Showroom von Marazzi in Saint-Germain-des-Prés

Marazzi eröffnet den ersten Showroom in Paris im Kultviertel Saint-Germain-des-Prés, einem der angesagtesten Quartiere Europas.
Das neue Pariser Ausstellungszentrum befindet sich auf drei Etagen in einem haussmannschen Bau, dessen historisches Flair vollständig gewahrt wird.

Die Eröffnung mit mehr als 300 Gästen, darunter Presse- und Branchenvertreter, fand am 7. September 2017 im Rahmen derParis Design Week statt. Die Neueröffnung folgt auf die Einweihung eines weiteren wichtigen Showrooms, der sich im Londoner Designviertel Clerkenwell befindet. Damit baut Marazzi die Präsenz in den wichtigsten europäischen Hauptstädten und die Rolle als Leitmarke für Planer und Architekten aus.

Das Ausführungsprojekt verantwortete das Büro Marcel Mauer der italienischen Architekten Lorenzo Baldini und Antonio Pisano.
Das Projekt berücksichtigt weitestgehend den historischen Bestand, der aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammt und einst einen Buchladen beherbergte, wobei es galt, ein neues, dynamisches Ambiente zu schaffen, das mit der Keramik und dem Feinsteinzeug von Marazzi korrespondiert.

Das erste Geschoss behält daher die Aufteilung der ursprünglich bestehenden Wohnung samt ihren historischen Details und den Spiegeln und Kaminen bei. Es ist vollständig den Architekten, Kunden und Branchenspezialisten gewidmet, die hier Arbeitstische und Moodboards an den Wänden vorfinden, die mannigfaltige Inspirationen für Produkte von Marazzi bieten.

Das Erdgeschoss dient dem Empfang der Besucher. Hier werden die neuesten Marazzi Kollektionen mit Hilfe von Wandfragmenten, inspiriert von Berggipfeln, präsentiert. Mit dem Design war das Mailänder Büro Alessandro Pasinelli beauftragt.
Die großen Schaufenster, die auf den Boulevard Saint-Germain und die Rue Thénard zeigen, laden die Passanten zum Hereinkommen ein.

Im Kellergeschoss ist das Materialarchiv untergebracht: eine große Bibliothek mit dem gesamten Marazzi Katalog, präsentiert auf wandhohen Ausstellern.

 

Ph Tiziano Sartorio & Anne Flore Trichilo

 

Das könnte Sie auch interessieren

Der neue Londoner Showroom als Ort der Begegnung und des Dialogs zwischen Marazzi und den Architekten befindet sich mitten in Clerkenwell

Der neue Showroom nach einem Entwurf von Lorenzo Baldini und Antonio Pisano vom Büro Marcel Mauer ...

Mehr Details