Die edlen Optiken von The Top

Platten für maßgeschneiderte Raumgestaltungen. Marazzi The Top bietet ein breites Spektrum an Volltonfarben und Optiken von Marmor, Beton, Stein und sogar Metall. Dieses Spektrum wird nun um vier Onyx- und sechs Marmoroptiken - zwei davon auch gespiegelt verlegbar - erweitert, die dank ihrer edlen Materialanmutungen die Natur in die verschiedensten Raumsituationen holen.

Großformate aus Feinsteinzeug für einheitliche oder kontrastreiche Gestaltungskonzepte. Marazzi The Top ermöglicht die Gestaltung von Arbeitsplatten, Fliesenspiegeln, Tischplatten, Wandverkleidungen und Einrichtungselementen dank dem spezifisch abgestimmten Einsatz von Hightech-Materialien für unterschiedliche Zwecke. Das mannigfaltige Sortiment von The Top, das Marmor-, Beton-, Stein- und Metalloptiken sowie Volltonfarben umfasst, ermöglicht die Verwendung der Materialsprache als Bindeglied zwischen Räumen und Bauelementen, etwa zwischen Wohn- und Küchenbereich, und punktet hierbei mit antibakteriellen Eigenschaften für die bessere Hygiene von Oberflächen mit Lebensmittelkontakt.

Das Sortiment von Marazzi The Top ist heute noch umfangreicher dank vier Onyxoptiken (Avorio, Beige, Giada und Nero) und sechs Marmoroptiken (Crema Marfil, Giallo Siena, Superwhite, Fior di Pesco Carnico, Tafu und Calacatta Black), zwei davon (Giallo Siena und Calacatta Black) auch gespiegelt verlegbar.

Die neuen Optiken lassen erahnen, mit welcher Akribie die Entwicklungsabteilung von Marazzi bei der Nachahmung der Materialtexturen und der Farbbestimmung der natürlichen Vorlage vorgegangen ist. Die neuen Optiken sind nachhaltiger als ihre gleichnamigen Originale aus der Natur, schließlich werden sie im Werk in einem geschlossenen Kreislaufsystem hergestellt. Die Farbe Crema Marfil besticht mit den goldenen, zarten Schattierungen des metamorphen Gesteins auf einem warmen beigen Untergrund, Giallo Siena bildet naturgetreu den typischen dunkelgelben Untergrund der Materialvorlage nach, der von weißen bis leuchtend ockerfarbenen Äderungen durchzogen wird, und Fior di Pesco Carnico kommt dank der dezenten weißen bis grünlichen Töne und der Äderungen in Elfenbein, Grau und Rosa als Hightech-Version des italienischen Marmors daher, der sich bei Architekten und Designern als Gestaltungselement für Interieurs schon immer großer Beliebtheit erfreute. Die akkurate Nachbildung der Äderungen und der Oberflächentexturen trägt, neben den physikalischen und mechanischen Eigenschaften, zur hohen Qualität der Kollektionen von The Top bei.

Die Optiken Crema Marfil, Fior di Pesco Carnico, Tafu und Calacatta Black – die Variante 12 mm ist ideal für die Herstellung von Küchenarbeitsplatten – sind mit Puro Marazzi Antibacterial veredelt. Diese Technologie ist in den Produktionsprozess integriert und reduziert auf den Oberflächen vorhandene Bakterien und Keime um bis zu 99,9 Prozent. Die Veredelung ist die perfekte Lösung zur Gewährleistung der Hygiene in feuchten Umgebungen sowie von Küchenarbeitsplatten, Spülen und Tischplatten mit Lebensmittelkontakt.