<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/5455998644f1.css" type="text/css" media="screen, projection">

Project Portfolio

Ein Krankenhaustrakt wie ein Grand Hotel

Lesezeit: 5 Minuten

Ein Krankenhaustrakt wie ein Grand Hotel

In Taiwan wurde das postnatale Fürsorgezentrum des Show Chwan Memorial Hospitals vom Architekturbüro JEC Interior Co. mit einer Ästhetik eines Fünf-Sterne-Hotels realisiert. Der Grundgedanke bei diesem Projekt war die Überlegung, wie man die Bürger stärker für die Themen der Gesundheit sensibilisiert.

Der Eingang des Show Chwan Memorial Hospitals in Lukang Township, einer Kleinstadt an der Nordwestküste von Taiwan, steht einem Empfangsbereich eines Fünf-Sterne-Hotels in nichts nach. Der vom Präsidenten des Krankenhauses Huang Min-Ho für seinen Geburtsort gewünschte Health Park– der Name kann besser nicht gewählt sein – folgt dem Beispiel des amerikanischen Hospitals Mayo Medical Center und ist in diesem Sinn entsprechend eingerichtet, um Präventivmedizin auf dem Land fernab von den streng funktionellen Parametern westlicher Krankenhaus- und Gesundheitsstrukturen anzubieten. Neben der äußerst modernen Ausstattung und einem Ärzte- und Pflegeteam auf höchstem Niveau verfügt dieser „Park der Gesundheit“ über zahlreiche Einrichtungen und Dienstleistungen zur Erholung und Entspannung, z.B. Restaurants, Shopping Center, Mietwohnungen, Transporte, Events, pädagogische Kurse usw., um der gesamten Gemeinschaft die wichtigen Themen der Gesundheit näher zu bringen.


Das Aushängeschild der Struktur ist der Trakt der postnatalen Fürsorge, welcher vom Architekturbüro JEC Interior Co. Ltd aus Taipei projektiert wurde und sich um die Gesundheit der Mütter im Wochenbett und der Neugeborenen kümmert: Nach der chinesischen Tradition müssen die Mütter nach der Entbindung nämlich einen Monat ausruhen, um ihre Kräfte wieder vollständig herzustellen. 


Bereits am Eingang ist jedes Detail entsprechend eingerichtet, um eine entspannende Atmosphäre wie in einem Grand Hotel zu schaffen, was in erster Linie der Auswahl der Einrichtungen und der Materialien zu verdanken ist. Die Planer meinen dazu: „Mit unserer Entscheidung für die Marazzi Kollektionen, die wir beim Händler Link Kind Trading ausgewählt haben, wollten wir dem Ambiente die Atmosphäre eines nordischen Wohnzimmers verleihen, und zwar mit einer Palette passender warmer Farben für Wohlbefinden und Relax, die für die Kräftigung von Körper und Geist extrem wichtig sind. Die Eingangshalle und das Café sind mit dem Feinsteinzeug Allmarble Altissimo verkleidet, das die Raffinesse äußerst seltener Marmorsorten in Feinsteinzeug überträgt, während die Böden der Gänge und des Saals der Neugeborenen die grafische Homogenität des Feinsteinzeugs Mystone Pietra Italia wiedergeben und den Räumen somit eine ausgesuchte Eleganz verleihen. Die Zimmer auf der Station ähneln Suites, wie an der Einrichtung mit Designelementen, der Unterteilung mit weißen Holzvertäfelungen und den Bodenfliesen im Längsformat der Feinsteinzeugkollektion in Holzoptik Treverkcharme mit ihren natürlichen Farben in den Varianten White und Taupe, das Ergebnis einer von den Planern sorgfältig ausgeführten Farbauswahl, zu sehen ist. Das gleiche angenehme Gefühl spürt man beim Betrachten des gelassenen Minimalismus der Bäder mit ihrer Verkleidung durch die Kollektion Mellow, die hier in den Pastellvarianten Cotton, Ginger, Sugar, Peach und Indaco bevorzugt wurde, um den Räumen eine Leuchtkraft wie mit Majolika-Keramik zu verleihen.    


Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Link Kind Trading Distributor realisiert.