<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/8432b090f6de.css" type="text/css" media="screen, projection">

Design

Marazzi Cementum: die Evolution des Feinsteinzeugs in Betonoptik

Lesezeit: 3 Minuten

Marazzi Cementum: die Evolution des Feinsteinzeugs in Betonoptik

Beton: ein stilübergreifendes und zeitgemäßes Material von sowohl rauer als auch raffinierter Eleganz. Heute interpretiert ihn Marazzi mittels haptischer Empfindungen, Oberflächenstrukturen und einer Ästhetik, die typisch für Gussbeton sind und nun in der Kombination mit neuen Farb- und Dekoreffekten angeboten werden.

In der Kollektion Cementum konzentriert sich die gesamte Innovation der Marazzi-Labors. Der unbehandelte Eindruck, der mit den materialbetonten Einschlüssen der Produktionstechnologie BodyPlus entsteht, wird durch die rutschhemmende, haptisch weiche und matte Oberfläche verstärkt. Ein Realismus, der dank der Anwendung von Antireflexglasuren der Technologie StepWise ermöglicht wird, die sich durch spezielle Mischungen für jeden Farbton auszeichnen. All dies macht Cementum zu einem Feinsteinzeug mit ausgezeichneten technischen und ästhetischen Performances, die einen überaus vielseitigen Einsatz dieser Kollektion erlauben: Innen- und Außenbereiche, Wohn- und Gewerberäume etc.

Die neun erhältlichen Formate (120x120 und 60x120 6 mm; 75x150, 75x75, 60x120 und 60x60 20 mm; 60x60, 30x60 und 21x18,2 Sechseckfliesen) werden von einer Reihe von Elementen begleitet, die die Anwendungen vervielfachen. So wie in der Kollektion sind auch die ästhetischen Eindrücke äußerst vielfältig. Und zwar ausgehend von der Farbe. Wenn mit Grau eigentlich die farbliche Kennzeichnung von Beton erschöpft zu sein scheint, übertrifft Marazzi bei weitem diese Beschränkung mit dem Angebot nicht nur von vier neutralen und natürlichen Farben – Ash, Sand, Nickel, Lead –, sondern auch von vier Trendfarben: Indigo, Carbon, Olive, Cotto.

Zu diesen gesellt sich eine heterogene Serie von Oberflächenstrukturen, mit der die Essenz des Betons in eine originelle dekorative und zeitgemäße Dimension projektiert wird. Die florale Üppigkeit von Spring und das dichte, gestreifte und dreidimensional wirkende Verlegemuster des Reliefs Righe generieren einen reizvollen Wallpaper-Effekt im Format 60x120; und mit Arco (Sechseckformat) sowie dem Rundmosaik Cerchi wird die Wand durch rhythmische geometrische Muster belebt. Darüber hinaus findet der Charme der klassischen Formate und der handgefertigten Zementfliesen mit dem Mosaik 30x30 und der Sechseckfliese einen neuen Ausdruck.

Vielfalt ist somit der Schlüsselbegriff, mit dem die Kollektion definiert werden kann; sie befreit den Beton-Look aus engen semantischen und ästhetischen Referenzen, wie sie beispielsweise durch den Industriestil und den Brutalismus vorgegeben werden, und ermöglicht dadurch mannigfaltige Interpretationen, die den aktuellen Farbtrends folgen und neue Wege im Dekor aufzeigen.

Kollektionen ansehen