<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/69de78ad90d1.css" type="text/css" media="screen, projection">

Design

Stellen Sie sich eine Villa in Arizona vor

Lesezeit: 8 Minuten

Stellen Sie sich eine Villa in Arizona vor

Ein Traumhaus, entworfen von Alessandro Pasinelli in der Wüste Arizonas, mit Materialien, die an die Natur erinnern, gleichzeitig aber auch besonders leistungsfähig und widerstandsfähig sind. Sie schaffen einen Dialog mit dem imaginären Territorium und verleihen den Umgebungen eine Kontinuität zwischen Innen- und Außenbereich.

Eine Traumvilla, eine von Alessandro Pasinelli erdachte Oase der Ruhe in der Wüste Arizonas, deren warme Erdtöne und das umgebende Grün widergespiegelt werden. Dies ist das ideale Haus, das Marazzi für die Cersaie 2021 vorschlägt, mit dem das ausdrucksstarke und kompositorische Potenzial der neuen Feinsteinzeugkollektionen gezeigt wird.


Die Villa ist als ein weit entfernter Ort konzipiert, ein buen retiro, noch auf der Erde, aber in einem bergigen Gelände gelegen. Kakteenpflanzen, Wolfsmilchgewächse, Palmen und Sukkulenten bestimmen die Szenerie. Die Farben der Erde gehen mit den Farben des Interieurs einher – sie gehen sogar beinah ineinander über – und werden an den Außenwänden des Gebäudes aufgegriffen. Die Materialien stehen im Zusammenhang mit dem natürlichen Licht, das durch die großen Fenster einfällt, mit einem ständigen Wechselspiel zwischen Innen und Außen, zwischen In- und Outdoor. Die Fliesen erlauben einen Dialog zwischen den verschiedenen Räumen und schaffen ein stoffliches Kontinuum, wie ein ununterbrochener Fluss. Das Licht, so der Innenarchitekt, wird zum Gestaltungsmittel: moduliert durch präzise Öffnungen, spielt es mit den Texturen und Farben der Boden- und Wandflächen. Mystone Travertino und die neuen Kollektionen von Marazzi in Holz-, Marmor-, Beton- und Harzoptik stehen im Mittelpunkt der Flächengestaltungen mit den Kleinformaten wie Crogiolo Rice, Lume und Zellige sowie der Verkleidungselemente in der Küche, der Waschtische und des beeindruckenden Kamins im Wohnzimmers.


Schon beim Betreten des Hauses fällt auf, dass der Raum fließend mit der Küche und dem Wohnbereich verbunden ist. Die natürlichen Farbtöne der Materialien verbergen die hypertechnischen Eigenschaften der Oberflächen, die besonders witterungsbeständig und antibakteriell sind. Die Ambiente besitzen warme Farbtöne und sind modern eingerichtet. Im Wohnbereich kontrastieren Möbel mit Wildleder-, Leinen- und Bio-Hanfbezügen mit den gealterten Metallen der Strukturen. Die Kontraste zwischen glänzend und matt spiegeln sich auch in den Materialien des Feinsteinzeugs wider: Im großen Kamin glänzen die Lux-Fliesen aus Crogiolo Rice (Format 15x15 cm) neben der porösen Oberfläche der angrenzenden Wand aus Mystone Travertino, Format 90x180 cm. Die charakterstarke Natursteinoptik ist auch der Protagonist der Kücheninsel, die sich dank der Farbe der Platten Grande Marble Look Verde Aver abhebt. Es handelt sich um eine maßgeschneiderte Umgebung, in der die Marmoroptik, die in der gesamten Einheit und im Waschbecken verwendet wird, mit den Wänden kommuniziert, welche ihrerseits durch die dreidimensionalen Verkleidungen der weißscherbigen Einbrandfliesen White Deco Mikado zum Leben erwachen. Die Kontinuität zwischen Eingang, Küche und Wohnbereich wird durch den 180 cm langen Bohlen in Holzoptik aus der Kollektion Oltre Sand unterstrichen.


Sichtbalken durchziehen den Raum mit zwei großen Panoramafenstern, die nach Süden blicken, diese prägen das Esszimmer, in dem das Canaletto-Nussbaumholz der Möbel im Kontrast zum matten Metall British Gold steht. Der Tisch zeigt die Vielseitigkeit der Einrichtungslösungen der Kollektion Marazzi The Top in der Version Basaltina 12 mm mit Sichtprofil. Auf dem Boden wärmt die Steinzeugkollektion Vero in Holzoptik im neuen Chevron-Format die Wände, die mit Platten Grande Calacatta Extra der Kollektion Cementum in Farbe Ash verkleidet sind.


Das Schlafzimmer und das Bad sind im Zeichen der Kontinuität, der Behaglichkeit und der Beziehung mit dem natürlichen Licht von außen gestaltet. Im Hauptschlafzimmer ist die raumhohe Öffnung so konzipiert, dass man das Licht der Morgendämmerung und den kleinen Garten genießen kann. Die gleiche Wand ist mit glänzenden Fliesen 10x10 cm der Kollektion Crogiolo Zellige in der Farbe Cammello verkleidet, die im Kontrast zur Stofflichkeit des Feinsteinzeugs Mystone Travertino stehen, das sowohl als Boden- und Wandbelag gewählt wurde, letzteres in der Version Scalpello 3D, die dank der Struktur der neuen Technologie Sublime Sync bei wechselndem Licht weich und lebendig wirkt. Das Badezimmer wird durch das skulpturale Waschbecken aus Steinzeug in Grande Marble Look Calacatta Vena Vecchia geprägt, das sich durch den gesamten Raum zieht und den Blick auf den Grünbereich zwischen Indoor und Outdoor freigibt. Der Waschtisch ist zugleich Ablage, Waschbecken und Behälter, um die Wandlungsfähigkeit der Feinsteinzeugplatten Grande zu unterstreichen. Als Wandbelag, die Kollektion Momenti (Format 40x120 cm) in der Farbe Tabacco mit Dekor China Touch.


In einer Traumvilla dürfen die Bereiche für das Wohlbefinden von Körper und Geist nicht fehlen: das Spa mit Fitnessraum und das Außenschwimmbecken. Die Funktionalität und die Leistungsfähigkeit, die für diese Art von Umgebungen erforderlich sind, werden mit der ästhetischen Wärme der Oberflächen kombiniert: Im Spa sind die Boden- und Wandbeläge mit den matten und technischen Oberflächen der Kollektion Cementum in der Farbe Olive ausgeführt, die mit dem glänzenden Feinsteinzeug Crogiolo Lume kontrastieren, während um das Schwimmbecken herum die gleiche Kollektion in der Größe 60x120 cm, aber in der Farbe Cotto, eine rutschhemmende Oberfläche bietet, die sich dank der StepWise-Technologie weich anfühlt.


Project and styling: Alessandro Pasinelli Studio