Montag 03 April 2017

Feinsteinzeug von Marazzi mit einer innovativen Oberflächenveredelung für das Projekt „Augmented Surface“ im Innenhof „Cortile della Farmacia“ der Universität Mailand und im Marazzi Ausstellungsbereich in der Via Borgogna.


Eine minimalistische Installation von imposanter Größe betont die wohlproportionierte Renais-sancearchitektur des Universitätshofes und verleiht ihm eine imaginäre Dimension. Im „Cortile della Farmacia“ der Universität Mailand und im Marazzi Ausstellungsbereich in der Via Borgogna ist das Projekt „Augmented Surface“ zu sehen. Es stammt vom Büro Antonio Citterio Patricia Viel und wurde unter Verwendung des Feinsteinzeugs von Marazzi mit einer innovativen Ober-flächenveredlung ausgeführt.

Spiegelartig angeordnete Stelen, die an Theaterkulissen erinnern, scheinen den Innenhof entlang einer Perspektivachse in zwei gleiche Hälften zu teilen. Diese Illusion schafft ein vollkommen symmetrisches architektonisches Interieur, das von der visuellen und farblichen Vielfalt der Feinsteinzeugplatten gestaltet wird, die an den Mauern des Kreuzgangs und auf dem Boden au-fgestellt sind. „Augmented Surface“ besteht aus sechs Meter hohen, symmetrisch angeordneten Stelen und Wandplatten, die von unten mit Flachlicht angestrahlt werden.

Die Feinsteinzeugplatten im Format 150x75 cm wurden einzeln bedruckt und schließlich wie ein großes Mosaik zu einem Gesamtbild zusammengefügt. Die Herausforderung bestand für die Architekten und für Marazzi nicht nur in der akribischen Feinarbeit, die bei der Suche nach den gewünschten Oberflächeneffekten nötig war. Auch die Herstellung von Hunderten verschiede-nen Platten auf der Basis von ebenfalls Hunderten Druckdateien erwies sich als aufwändig.

„Augmented Surface“ ist eine Hommage an den Materialcharakter und die Leistungsmerkmale von Feinsteinzeug, dessen Oberflächen so gestaltungsfreundlich wie kein anderes technologi-sches Material sind und einen großen kreativen Spielraum gewähren.

In der Fotogalerie, Augmented Surface - Innen- und Außen - in den Bildern von Omnia Advert und Saverio Lombardi Vallauri.


Besonderer Dank an:
Maxalto: Chaise Longue Febo, Table Recipio – design Antonio Citterio
Flos: Table lamp Copycat – design Michael Anastassiades
FontanaArte: Table lamp Pinecone – design: Paola Navone


Augmented Surface                                                                                      
INTERNI Material Immaterial                                                                      
Università degli Studi di Milano
Via Festa del Perdono, 7
Milano

3.-9. April 2017, 10.00 bis 24.00 Uhr                                                    
10.-14. April, 10.00 bis 22.00 Uhr
15. April, 10.00 bis 18.00 Uhr

Marazzi Showroom
Via Borgogna,2 - Durini Design District
Milano
4.-8. April 2017, 10.00 bis 21.00 Uhr 

Visita lo showroom x