<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/c2b33bae9225.css" type="text/css" media="screen, projection">

"Cerabilintino" von Marazzi auf der Triennale von Mailand

Montag 12 April 2010

"Cerabilintino" von Marazzi auf der Triennale von Mailand

Der Nachwuchsarchitekt Max Pescio entwarf für Marazzi eine Konstruktion aus drehbaren, unterschiedlich hohen Platten, die mit SistemA, dem farbigen kristallisierten Feinsteinzeug von Marazzi Tecnica, bekleidet sind. Sie wird auf der Kollektivausstellung Ceramic Tiles of Italy Playground präsentiert werden, die kindergerechte Stadträume zum Thema hat. ‚Cerabilintino’ ist als Spieleinrichtung konzipiert, in der Kinder Kontakte knüpfen können und dabei spielerisch ständig neue Räume schaffen können: Die Platten lassen sich nach Belieben drehen und ermöglichen somit individuelle Gestaltungen des Spielbereichs. ‚Cerabilintino’ bleibt während der internationalen Designwoche (14. – 19. April 2010) auf der Triennale von Mailand ausgestellt.

Kollektionen