Samstag 07 Mai 2011

Am 9. Mai 2011 wurde in Sassuolo (Modena, Italien) im Beisein von Vasco Errani, Präsident der Region Emilia-Romagna, Luca Caselli, Bürgermeister von Sassuolo, Aldo Tomasi, Rektor der Universität Modena und Reggio Emilia, und der Führungsspitze von Marazzi das neue „Centro di Formazione Pietro e Maria Marazzi“ eröffnet, das vollständig der beruflichen Weiterbildung der Mitarbeiter der Marazzi Gruppe und der Keramikbranche gewidmet ist.

Das Schulungszentrum nimmt eine Fläche von ungefähr 1.000 m2 auf dem Gelände der im Jahr 2010 eingeweihten Produktionsstätte Casiglie in Sassuolo ein, wo sich die besten und fortschrittlichsten Technologien der Keramikbranche konzentrieren. Es umfasst modern ausgestattete Schulungsräume für den Unterricht und die berufliche Weiterbildung, einen großen Bibliotheks- und Lesebereich, einen Multimedia-Raum und eine Aula Magna mit mehr als 100 Plätzen.  

Für das neue Zentrum wurde ein ehemaliges Labor- und Bürogebäude nach einem Projekt des Bologneser Büros Uainot Architetti umgebaut. Selbstverständlich mit möglichst geringer Umweltbelastung in punkto Baustellenabfälle. Die hohe Flexibilität und Nachhaltigkeit des Schulungsgebäudes ist einem Doppelboden von Marazzi Engineering zu verdanken.
Das neue Schulungszentrum bildet eine wichtige Etappe im Entwicklungsplan, den die Gruppe in den vergangenen zwei Jahren in Italien umgesetzt hat. Im Rahmen dieses Entwicklungsplans wurden mehr als 100 Mio. Euro in neue Technologien und Avantgarde-Produkte investiert.

Download List

Visita lo showroom x