Mittwoch 18 Juni 2014

Im exklusiven Rahmen des historischen Hotels Villa Igiea, das in Palermo am Hafen von Acquasanta liegt, empfing Marazzi am 18. Juni rund 150 Kunden, Architekten und Planer aus ganz Sizilien.

Die Konferenz begann um 18 Uhr und wurde vom Architekten Francesco Pagliari moderiert, der als Kurator, Kritiker, Koordinator des Museumsverbundes von Cremona und Journalist bei der internationalen Architekturzeitschrift „The Plan“ tätig ist.

Andrea Cuoghi eröffnete die Konferenz mit einem Willkommensgruß an die Gäste. Anschließend erörterte er die Meilensteine der Geschichte von Marazzi, die er mit ausgewählten Fotos illustrierte.

Danach sprach Gianluca Rossi vom Büro Uainot Architetti aus Bologna über die Keramik im Bauwesen. Insbesondere ging er auf neue Materialien und neue Anwendungsmöglichkeiten für industrielles Feinsteinzeug ein, wobei er den Schwerpunkt auf die Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit vorhängten hinterlüfteten Fassaden legte.

Den Schlussvortrag hielt der Architekt Pier Paolo Maggiora, der in den 80er Jahren die Theorie vom „Architekturdialog“ begründete. Er berichtete über die zuletzt gewonnenen internationalen Wettbewerbe, beginnend beim Sky Tower in Brescia und dem Olympiadorf in Turin, für die Fassadensysteme und Feinsteinzeug von Marazzi zum Einsatz kommen, bis hin zum Projekt für Caofedian in China, der ersten Eco-City des dritten Jahrtausends, das nach dem Prinzip des „Dialogs“ geplant wurde. Planungsdialog zu Stadt und Territorium und Architekturdialog führten zu einer vielschichtigen Planung, in die jeder Aspekt des Großprojekts - Architektur, Industrie, Wissenschaft, Kultur, wirtschaftliche und technologische Entwicklung, Umweltdynamik und die menschlichen Faktoren - einfloss, um ein ganzheitliches, einzigartiges Werk entstehen zu lassen.

Maggiora schloss seine Rede mit der Präsentation des Concept Arge ab. Es handelt sich um ein Projekt für Sizilien als Zentrum des Mittelmeerraumes und des Handels, das die gesamte Insel integriert und bei den anwesenden Planern auf großes Interesse stieß.

Nach der Konferenz fanden sich die Teilnehmer zu einem Cocktail auf der Hotelterrasse ein, die einen malerischen Ausblick auf den Golf von Palermo bietet.


Bilder von der Veranstaltung finden Sie in der Bildergalerie

Visita lo showroom x