Mittwoch 19 Dezember 2012

AIPK Onlus ist ein internationaler Verein für humanitäre Hilfe und Bildungszwecke, der in Entwicklungsländern tätig ist. „La città della speranza” (Die Stadt der Hoffnung) ist ein Aufnahme- und Solidaritätszentrum in der Gegend der brasilianischen Stadt São Paulo für Kinder, denen elementare Grundrechte verweigert werden. Derzeit unterstützt das Sozialzentrum ca. 400 Kinder und ihre Familien. Die meisten von ihnen fallen unter das Patenschaftsprojekt, das diesen Kindern eine ärztliche und soziale Versorgung, Nahrung, Schulbildung und Kleidung zukommen lassen will. Das Zentrum bietet auch Bildungsaktivitäten, an denen täglich 250 Kinder, aufgeteilt in zwei Schichten (vormittags und nachmittags) teilnehmen.

Zwei Dinge liegen uns besonders am Herzen:
- die schulische Unterstützung: Jedes Kind soll während des gesamten Schuljahres mit Kursen und einer Betreuung bei den Hausaufgaben und bei der Wiederholung und Vertiefung des Lernstoffs begleitet werden (die Kosten dafür betragen jährlich pro Kind ungefähr 150 Euro.
- 50 Kinder sind in Erwartung einer Patenschaft, die ihnen ein Minimum an Hilfe für Nahrung, Gesundheitsversorgung, Kleidung und Bildungsaktivitäten bieten könnte. Der jährliche Betrag beläuft sich auf € 310,00.

Spenden können auf das folgende Konto überwiesen werden:
IBAN IT08 K050 1802 4000 0000 0128 856
"Banca Popolare Etica", Filiale Bologna
oder
POSTZAHLSCHEIN: CCP 39626726

http://www.aipkolbeonlus.org/

 

Visita lo showroom x