Dienstag 05 April 2016


Die Kollektionen Allmarble, Materika und Triennale stehen bei Events des Sonderprogramms „Fuorisalone“ gemeinsam mit namhaften Partnern im Mittelpunkt

Die Designausstellung „Le vie del Compasso d’Oro“ (Die Route des Compasso d’Oro) verknüpft etliche Orte Mailands innerhalb einer Route. Sie führt zu sämtlichen Unternehmen, Büros, Galerien und Museen, die einen festen Platz in der Designgeschichte einnehmen und mit den Produkten in Zusammenhang stehen, die mit dem Design-Preis Compasso d’Oro des ADI (Associazione del Design Italiano - Italienischer Verband für Industrie-Design) ausgezeichnet bzw. für ihn ausgewählt wurden. Eine Etappe dieser vom ADI erstellten Designroute befindet sich in der Via Borgogna 2, wo Marazzi die neuen Keramik- und Feinsteinzeugkollektionen präsentiert.

Im Ausstellungsbereich von Marazzi in der Via Borgogna sind Soho, Ehrenvolle Erwähnung des Compasso d’Oro 2011, und Materika, ADI Ceramics Design Award 2015, gemeinsam mit der neuen Kollektion Allmarble zu sehen, die aus technischem Feinsteinzeug besteht und erlesene Marmore interpretiert.  

Die Kollektion Materika von Marazzi in den Farben Rose Quartz und Blue Serenity, die von der Zeitschrift Domus anlässlich ihrer 1.000 Ausgabe ausgewählt wurden, schmückt hingegen die Schaufenster der Piazza Duomo und der Via Mazzini. Für das Projekt „Tribute to Domus Mille“, dem führende italienische Unternehmen der Designbranche beigetreten sind, sollte ein Objekt aus der eigenen Produktion in den von Pantone verkündeten Trendfarben des Jahres gestaltet werden. Marazzi wählte Materika 3D für Rose Quartz und die ‘viermal gebogene Fliese’ Materika für Blue Serenity. Sozusagen eine Doppelhommage an Domus und ihren Gründer Gio Ponti, der im Jahr 1960 gemeinsam mit Rosselli für Marazzi die viermal gebogene FlieseTriennale kreierte.

Triennale von Marazzi ist auch ein Highlight des Innendesignprojektes Soft Home von Elle Decor, das im Palazzo Bovara, Corso Venezia 51 zu sehen ist. In den neuklassizistischen Räumen des Palazzo gestaltet die extraflache glänzende Fliese Triennale in den Farben Sage, Ginger und Indaco (Kollektion Essenziale) das „Bagno Lezioso“. Das preziöse Bad ist als individuelle Wohlfühloase konzipiert, die positive Energie für den ganzen Tag spendet. Die Kollektionen Materika und SistemC hingegen kleiden den kreativen Bereich „Klangraum“ aus, wo sich die Materialien in Musikinstrumente verwandeln.

Marazzi Mailand
Via Borgogna, 2
12.-16. April 2016
H 9-21

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

  • None

    Allmarble

    Allmarble sind marmoroptik Fliesen. Eine Interpretation von erlesenen Marmoren Lasa, Statuario, Raffaello, Altissimo, Travertino, Saint Laurent ...
  • None

    Essenziale

    Essenziale erweitert das Angebot extraflacher keramischer Wandfliesen im Großformat mit einer Kollektion in Weiß, die dem ...
  • None

    Materika

    Die Kollektion Materika bietet seidenmatte Wandfliesen in Betonoptik. Das neue großzügige Format 40x120 erzeugt eine übergangslose ...
  • None

    Progetto Triennale

    Gio’ Ponti und Alberto Rosselli entwickelten eine viermal gebogene keramische Fliese, mit glänzender Oberfläche, in verschiedenen ...
  • None

    SistemC - Architettura

    Eine Kollektion quadratischer Fliesen mit glänzender Oberfläche für Wandverkleidungen, in den Formaten 20x20, 15x15 und 10x10 ...
  • Soho - Feinsteinzeug für Boden- und Wandbeläge

    Soho

    Kunst, Geometrie und Phantasie: Soho steht für einen entschiedenen, minimalen und modernen Stil. Die Kollektion aus ...
Visita lo showroom x