Mittwoch 05 September 2012

Als Sponsor der Installation ‚Copycat. Empatia e invidia come generatori di forma’ (Copycat. Empathie und Neid als Erzeuger der Form) von Cino Zucchi Architetti nimmt Marazzi an der 13. Architektur-Biennale in Venedig teil, die vom 29. August bis 25. November stattfindet. Das Werk wurde auf der Architekturschau mit der Besonderen Erwähnung ausgezeichnet, da es das Thema ‚Common Ground’, das der Leiter David Chipperfield der Biennale gegeben hat, exemplarisch umsetzt.

Das Werk zeigt Sequenzen von Artefakten und Bildern aus verschiedenen Kulturen mit zum Teil subtilen Variationen zu verschiedenen Themen (Insektenkästen, Teigrollen aus Rajasthan, Fotografien von Mailänder Fassaden nach dem 2. Weltkrieg von Giovanna Silva, maßstabsgetreue U-boot-Modelle, Fotografien von Personen mit ähnlicher Kleidung von Ari Versluis und Ellie Uyttenbroek, Miniandenkengebäude, ein Gemälde von Charlie Roberts, architektonische Arbeitsmodelle von CZA). Es schafft somit Mechanismen ‚unterschiedlicher Wiederholung’, die nach dem Konzept des Projekts den urbanen Räumen, so wie wir sie kennen, Form geben.

Visita lo showroom x