Ristorante Carlo e Camilla in Duomo

Milan (MI) Italien
Ristorante Carlo e Camilla in Duomo

Der Sternekoch Carlo Cracco kehrt mit seinem dritten Lokal in Mailand, dem neuen Restaurant-Bistrot Carlo e Camilla in Duomo, das am historischen Standort in der Via Victor Hugo 4 eröffnet wurde, zu seinen Ursprüngen zurück. Das Restaurant in neuer Aufmachung wurde vergrößert und soll den ganzen Tag über geöffnet sein. Die Sanierung nach dem Projekt des Interior Designers Giò Tirotto aus Piacenza hat dem in dunklen Farben gehaltenen Restaurant eine elegante Atmosphäre verliehen. Highlights bilden die mit großen Spiegeln, Lampen und Werken eines Streetart-Künstlers aus Rimini verzierten Wände, moderne Einrichtungsgegenstände, die einen gelungenen Kontrast zur minimalistischen Innenausstattung mit weißem Porzellan bilden, sowie ein großer Social Table, der an das Restaurant Carlo e Camilla in Segheria anknüpft.

Bereits im Eingangsbereich, im Erdgeschoss mit der Cocktail Bar, ist das neue Flair zu spüren. Über eine Treppe gelangt man ins zweite Untergeschoss, in dem sich mehrere Räume des Restaurants ohne direkte Lichtquelle befinden. Ihr gemeinsamer Nenner ist die Farbe Schwarz. Um den urbanen Stil zu unterstreichen und die farbliche Gestaltung abzustimmen, hat der Planer für den Boden die großformatigen Platten der Kollektion Grande Metal Look von Marazzi in der Farbe Iron Dark mit besonderer changierender Optik gewählt. Das gewünschte maßgeschneiderte Format 160x160 cm wurde durch den Zuschnitt der 160x320 cm großen Platten erreicht. Es handelt sich um Feinsteinzeug, das hoch verschleißfest und pflegeleicht ist.

Ph. Saverio Lombardi Vallauri

Kollektionen des Projekts ansehen