<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/3973aad74e19.css" type="text/css" media="screen, projection">

Qualität, Umweltschutz und Sicherheit

Marazzi_Qualita_Ambiente_Main.jpg

Qualität ist bei Marazzi gleichbedeutend mit Produktqualität, Nachhaltigkeit und Mitarbeitersicherheit. Die Zertifizierungen der Systeme und Produkte tragen diesem Grundsatz Rechnung.Mensch und Natur sind wichtige Bestandteile der Unternehmenskultur von Marazzi. Aus Liebe zur Keramik und zur Umwelt.

Als Wegbereiter einer nachhaltigen Industrie hat Marazzi maßgeblich dazu beigetragen, die Keramikproduktion in einen Prozess mit geschlossenem Kreislauf zu verwandeln. Für den gesamten Produktionszyklus entwickelte Marazzi ein Rückführ- und Verwertungssystem für Produktionsabfälle, Prozesswasser, Rohstoffe aus den Abprodukten und Abwärme. Die hohe Umweltqualität der Prozesskette begrenzt den Verbrauch von natürlichen Ressourcen und reduziert die Umweltbelastung, insbesondere durch die Neuverfüllung und Neubepflanzung der Abbaustätten, das kontrollierte Abfallmanagement, die Optimierung des Energieverbrauchs und die Wiederverwendung von Brauchwasser.

Auch die Sicherheit der Mitarbeiter an den Produktionsstandorten hat oberste Priorität: Marazzi führt kontinuierlich Sicherheits-, Hygiene- und Gesundheitskontrollen der Arbeitsbereiche durch und nimmt bei Bedarf, auch unter direkter Einbeziehung der Mitarbeiter, technische und organisatorische Änderungen vor. Zur Gewährleistung der festgelegten Sicherheits- und Umweltstandards werden den Mitarbeitern Schulungs-, Informations- und Weiterbildungsprogramme geboten.

Als eines der ersten Unternehmen der Branche erlangte die Marazzi Group bereits 1994 die Zertifizierung des Qualitätssicherungssystems nach ISO 9001 für Produkte und Dienstleistungen, auf die im Jahr 2003 die Zertifizierung des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 folgte. 2018 wurde das Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement der Marazzi Group nach der Norm OHSAS 18001 zertifiziert.

 

Green Building Council Italia

Marazzi Group S.r.l. ist Mitglied des Green Building Council Italien, ein Verband, der die Kultur des nachhaltigen und energieeffizienten, umweltverträglichen Bauens fördert, indem zur Lebensqualität der Mitmenschen durch die LEED® -Zertifizierungsstandards beigetragen wird

Leed® Punkte und Recyclinganteil

Die freiwillige Zertifizierung nach LEED® (Leadership in Energy and Environmental Design) ist der internationale populärste Standard für nachhaltiges Planen und Bauen und wurde vom U.S Green Building Council erarbeitet. Das Checklistensystem nach LEED® ist in neun Zertifikategruppen gegliedert, für die jeweils obligatorische Anforderungen und Punktebewertungen ausgehend von den Projektmerkmalen gelten. Alle Produkte aus Keramik und Feinsteinzeug von Marazzi tragen aufgrund der Umweltverträglichkeit ihres gesamten Fertigungsprozesses zur Erlangung von LEED® Punkten für Gebäude bei, insbesondere bezüglich der Themenfelder Materialien und Ressourcen (MR), Nachhaltige Baugelände (SS) und Komfort und Raumqualität (EQ). Etliche Produktlinien von Marazzi (siehe Tabelle unten) werden mit einem Recycling-Anteil von 40 % hergestellt, zertifiziert durch die international anerkannte Prüfstelle „Certiquality“, und tragen zur Erlangung von LEED® Punkten im Themenbereich Materialien und Ressourcen bei.

Greenguard

Die GREENGUARD GOLD-Zertifizierung bescheinigt, dass ein Produkt die weltweit strengsten und umfassendsten Obergrenzen für die Emission von flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) in die Innenraumluft einhält. Weitere Informationen sind auf der Website des Umweltsiegels zu finden: http://spot.ulprospector.com

Ecolabel

Marazzi wurde mit dem EU-Ecolabel, dem Europäischen Umweltzeichen, ausgezeichnet. Es bürgt für sparsamen Energieverbrauch der Herstellungssprozesse, geringere Schadstoffemissionen in Wasser und Luft, Verwendung von ungefährlichen Stoffen für Mensch und Umwelt, nachhaltige Nutzung der Abbaustätten, bessere Verbraucherinformation und optimiertes Abfallmanagement. Dank diesem Gütesiegel entspricht die Marazzi Group den Mindestumweltkriterien (MUK) für die Vergabe öffentlicher Aufträge. Im Rahmen der EMAS - Ecolabel Tagung in Rom am 1. März 2006 wurde Marazzi vom italienischen Ministerium für Umwelt und Landschafts- und Meeresschutz mit einem Sonderpreis für das Engagement für Umwelt und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Umweltschutz ist für alle von grundlegender Bedeutung, denn die Umwelt ist das „Zuhause von allen“. Auf der Baustelle anfallende Fliesen- und Fliesenschnittreste stellen keine Belastung für die Umwelt da und sind für die Wiederverwertung bestimmt. Sie sind gemäß dem Europäischen Abfallkatalog mit dem EAV-Code 170103 (nur Fliesen) oder EAV-Code 170107 (Gemische mit anderen Baustoffen) zu entsorgen und können als Füll- oder Schüttmaterial im Wege- und Tiefbau und in der Ziegelproduktion wiederverwertet werden. Pappe EAV-Code 150101), Holz (EAV-Code 170201) und Kunststoffe (EAV-Code 170203) der Fliesenverpackungen sind durch Getrenntsammlung der Wiederverwertung zuzuführen. Für ausführliche Informationen zur Verlegung von Fliesen wenden Sie sich bitte an den Vertriebsservice von Marazzi. Weiterführende Informationen zum Ecolabel finden Sie im Internet auf http://www.ecolabel.eu

EPD

Die Marazzi Group hat die Umweltwirkung der eigenen Produkte im Verlauf ihres gesamten Lebenszyklus beurteilt, beginnend bei der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung bis hin zur Wiederverwertung von Bauschutt.
Die Ergebnisse dieser Ökobilanz (Life Cycle Assessment, LCA) nach der internationalen Normenreihe ISO 14040 wurden in der Umwelt-Produktdeklaration EPD gemäß ISO 14025 und EN 15804 veröffentlicht, die zur Zuerkennung von Punkten für die Zertifizierung nach dem Zertifizierungssystem LEED beiträgt.

GPP

Marazzi ist in das Register der Unternehmen des italienischen Keramikindustrieverbandes eingetragen, die am GPP Programm (Good Phytosanitary Practices) für das Management und den Versand von keramischen Fliesen in die USA teilnehmen.

QB UPEC

Die französische UPEC Zertifizierung garantiert dem Endkunden, dass die mit dem Logo QB-UPEC gekennzeichneten Artikel den Bestimmungen der Norm NF EN 14411 gemäß den Zertifizierungsregelungen entsprechen und die Gebrauchseigenschaften besitzen, die vom Merkblatt des CSTB (Centre Scientifique et Technique du Bâtiment - Wissenschaftliches und technisches Zentrum für Bauwesen) „Technische Vorschriften für die UPEC Klassifizierung von keramischen Bodenbelägen“ festgelegt sind. Die vier Buchstaben bezeichnen jeweils:

U: Trittbedingte Abnutzung
P: Eindruckspuren durch Mobiliar und sonstige fest installierte oder mobile
Einrichtungen (Objekte)
E: Verhalten gegenüber Wasser
C: Verhalten gegenüber Chemikalien

CE Marking

Der Konzern Marazzi Group S.r.l. bekennt sich zur Einhaltung der Verpflichtungen, die mit der CE-Kennzeichnung seiner Produkte einhergehen. Die entsprechenden Unterlagen können von Händlern, Fachleuten und Verbrauchern auf den Produktseiten dieser Homepage eingesehen werden.

CCC Certification

Die im Jahr 2002 eingeführte Zertifizierung betrifft sowohl nach China importierte Produkte als auch in China hergestellte und für den chinesischen Markt bestimmte Produkte.
 Die Informationen der CCC-Zertifizierung umfassen Sicherheits- und Gesundheitsaspekte im Allgemeinen und betreffen in Bezug auf Keramikfliesen nur Fliesen aus Feinsteinzeug mit einer Wasseraufnahme, die unter oder gleich 0,5 % beträgt. Die Zertifizierung wird von den entsprechenden durch die chinesischen Behörden akkreditierten Zertifizierungsstellen vergeben, die ihren Sitz allesamt in China haben.

ISO 9001

Marazzi Group erhielt 1994 als eines der ersten Unternehmen der Branche die Zertifizierung nach ISO 9001, die für die Produkt- und Servicequalität beginnend bei der Produktplanung und -entwicklung bis hin zur Herstellung bürgt.

ISO 14001

Im Jahr 2004 erlangte die Marazzi Group die internationale Zertifizierung nach der Norm ISO 14001, welche die Anforderungen für die Implementierung, Entwicklung und Aufrechterhaltung eines Umweltmanagementsystems durch Kontrolle der Umweltauswirkungen des eigenen Produktionsprozesses unter dem Gesichtspunkt der kontinuierlichen Verbesserung festlegt.

ISO 45001

Seit 2018 zertifiziert die Marazzi Group ihr Engagement zugunsten einer kontinuierlichen Verbesserung sowie die direkte Einbeziehung aller Mitarbeiter in das Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem nach der Norm OHSAS 18001, die nun durch die internationale Norm ISO 45001 ersetzt wurde.

Declare Label

Declare ist ein freiwilliges Eigenerklärungsprogramm, das darauf abzielt, die Baustoffbranche durch Transparenz bei der Angabe der Inhaltsstoffe zu gesundheits- und umweltfreundlicheren Produkten zu bewegen.

Die mit Eigenerklärung versehenen Produkte der Marazzi Group sind als „Red-List-Free“ eingestuft, d.h. sie enthalten keine Inhaltsstoffe, die in der roten Liste der Living Building Challenge enthalten sind:

• keine Chemikalien, die schädlich für die Umwelt sind
• keine bioakkumulierbaren Chemikalien in der Lebensmittelkette, die giftige Konzentrationen erreichen können
• keine Chemikalien mit schädlichen Auswirkungen für Arbeitnehmer in der Produktion und im Baugewerbe