<link rel="stylesheet" href="/static/CACHE/css/a9f821c8cc3d.css" type="text/css" media="screen, projection">

Crogiolo: die unvollkommene Schönheit des aus handwerklicher Tradition hervorgehenden Feinsteinzeugs

Crogiolo: die unvollkommene Schönheit des aus handwerklicher Tradition hervorgehenden Feinsteinzeugs

Ein Zusammenspiel aus altüberliefertem manuellem Know-how und industrieller Innovation

 

Sie vereint den Namen und das kreative Erbe des historischen, experimentellen und künstlerischen Labors von Marazzi: Die Kollektion Crogioloist eine Hommage an die von Handwerkern geprägte Authentizität und gleichzeitig Ausdruck der neuesten, im Rahmen der Verarbeitung von Feinsteinzeugangewendeten Technologien. Mit anderen Worten ein hochtechnologisches Handwerk im Kleinformat.

Hochglänzende Glasuren, haptische und farbliche Vibes, unregelmäßige Pinselstrukturen, Retro-Dekore: Was durch und durch handmade wirkt, ist tatsächlich das Produkt einer äußerst raffinierten Technologie. Diese DNA eint die neuen Kapitel der Kollektion Crogiolo, die sich zwar in ihrer stilistischen Suggestion unterscheiden, aber die gleiche erzählerische Ausdruckskraft haben: D_Segni Blend, Scenario, Lume und Zellige.

Licht und die herausgearbeitete Unregelmäßigkeit kennzeichnen Lume und Zellige, die aus einer fortschrittlichen Forschungsarbeit an hochglänzenden Glasuren hervorgegangenen Feinsteinzeugserien. Lume ist eine Neuinterpretation der unregelmäßigen Schönheit handgefertigter Majolikakacheln im neuen Format 6x24 cm; Schattierungen, Farbdichte (in 6 Tönen) und Mustervariationen schenken jedem Modul seine Einzigartigkeit und bieten vielfältige, im Parallelverband verlegbare Kombinationsmöglichkeiten. Zellige setzt dagegen die typischen marokkanischen Terrakotta-Fliesen mit hochglänzender Glasur im Format 10x10 cm um; Die Unregelmäßigkeit von Rändern, Texturen und Farben (12) schafft die perfekte Nachbildung eines exotischen Handwerksprodukts.

Ausdrucksstarke Materialzeichnungen undgeometrische Motivezeichnen Scenario aus, ein Feinsteinzeug im Format 20x20 cm in der an der gleichnamigen Marazzi Kollektion von 1958 inspirierten Pinselstrich-Optik, die auf den Maler und Kunstkeramiker Venerio Martini zurückgeht. Der unregelmäßige Farbauftrag erinnert an den damals von Hand ausgeführten Dekorprozess. Zwei Oberflächenausführungen: halbmatt in drei Farben, geeignet für Bodenbeläge und Wandverkleidungen in Wohnbauten und in leicht beanspruchten gewerblichen Bereichen, und hochglänzend in fünf Farben mit Mittelmeerflair.

Aus der neuen StepWise™-Technologie geht D_Segni Blend hervor, die Zementfliesen-Linieaus Feinsteinzeug in den Formaten 20x20 und 10x10 cm. Unter Verwendung von Glasuren der jüngsten Generation wird eine extrem matte Oberfläche, gepaart mit einer erstaunlichen Farbvielfalt erzielt, die rund 40 Gestaltungsvarianten und zahlreiche Abstufungen derselben Farbe aufweist. Unterstrichen wird diese Realisation durch überschwängliche, aus 16 unterschiedlichen Sujets bestehende Mix-Dekore. Alle im Angebot enthaltenen sechs Farben haben ausgesprochen rutschhemmende Eigenschaften, die jedoch keine Auswirkungen auf die weiche Haptik der Oberflächen haben. Hieraus ergibt sich ein gleichermaßen poetisches wie technisches Produkt, das wie auch alle weiteren Serien der Kollektion Crogiolo in der Lage ist, Tradition in einem zeitgemäßen Projekt neu aufleben zu lassen.

Kollektionen