Feinsteinzeug in Holz- und in Harzoptik: diese zwei Materialoptiken wählte das Architekturbüro arch165 für die Sanierung eines Privathauses mitten in Sizilien

Puristische geometrische Linien und das Weiß der Wände, die eine neue Grundrissaufteilung bewirken, gehen bei diesem Projekt ein ästhetisches Bündnis mit den Farben der Natur ein. Das Ensemble natürlicher Materialien wie Metall, Stein und Holz ermöglicht die Gestaltung individueller Räume mit einer jeweils einzigartigen, entspannten Atmosphäre. Holz bildet das Hauptthema im Innenbereich, wo es mit seinen Nuancen, seinem Materialbild und seinen Maserungen ein warmes, ruhiges Licht verbreitet.

Für eine durchgängige Gestaltung der Räume fiel die Wahl auf einen einheitlichen Bodenbelag aus Feinsteinzeug in Holzoptik der Marazzi Kollektion Treverkhome in der Variante Acero.

Im Wohn- und Schlafzimmer, wo Klassik auf Moderne trifft, setzen die diversen Materialien und Oberflächen in Verbindung mit einem linearen Stil die Einrichtungselemente, die durchweg von lokalen Handwerksmeistern stammen, markant in Szene.

Die Natur ist schon immer Inspirationsquelle gewesen. Das gilt auch für die Beläge der Innenwände. Im Bad des Wohnbereichs ist die Dusche von einem natürlichen Wasserfall inspiriert, wo klares, sprudelndes Wasser einen Kontrast zu den kompakten Mauerwänden bildet.

Der zentrale Steinblock wird betont durch die geschlossene, als einheitliche Fläche gestaltete Hintergrundwand. Sie ist mit dem Feinsteinzeug Block bekleidet, dessen gespachtelte Oberfläche eine Harzoptik erzeugt. Die Farbe Grey matt knüpft an die Optik von Sichtbeton an und fügt sich harmonisch zum Holz der Konsole und zum glänzenden Porzellan der Sanitäreinrichtungen.

Bei der Gestaltung des Schlafzimmerbades spielte die Wahl der Oberflächen eine besondere Rolle, denn es sollte nicht nur ein Sanitärbereich, sondern eine individuelle Wohlfühl-Oase entstehen.

Auch hier ist Holz der raumbestimmende Werkstoff. Das Feinsteinzeug Treverkhome in Holzoptik bekleidet Boden wie Wände. Es avanciert zum Einrichtungselement und erzeugt eine durchgängige Wand- und Bodenoptik.

Das Format 120x20 und die einander abwechselnden Fliesen in Acero, Larice, Castagno und Betulla mit typischen Maserungen und Astknoten erzeugen eine lebendige Holzoptik.

  

 

Planer: arch165 Architekten Di Franza und Sgrò.

Verwendete Kollektionen: Block und Treverkhome



Visita lo showroom x